Es ist zu heiß, wenn…

Käse auf dem Brot davonläuft, ohne gefragt zu haben,

Regentropfen bereits in der Luft dematerialisieren,

Hundekacke beim Auftreffen auf den Gehsteig zu Staub zerfällt,

nachts um eins der Feuermelder lautstark verkündet, die Temperatur wäre ihm jetzt zu hoch,

Milch beim Verlassen des Ladens sauer wird,

der Wecker seine berufliche Tätigkeit auf Zahlenzeigen beschränkt,

Mi*kaschokolade und Knete bereits in der geschlossenen Verpackung ihren Zartschmelz aufzeigen,

Beine nicht nur am Stuhl, sondern auch an sich selbst kleben bleiben,

die Sesamkatze sich in eine chinesische Nacktvariante verwandelt,

die AfD den Klimawandel eingesteht.

 

Erst wenn all diese Punkte zutreffen, dann ist es wirklich zu heiß im Land und wir dürfen ausführlich jammern. Also stellen wir uns nicht so an – sondern so.
Mit herzlichen Grüßen
Ihre Frau Körb

Werbung